Taupunktschalter NP400-G
Einfache Feuchteüberwachung.
Überwachung des absoluten Wassergehalts in Gasen
Überwachung des Absolutfeuchtegehalts in Gasen
Zwei einstellbare Schaltpunkte mit definierbarer Hysterese zur Taupunktüberwachung in Gasen mittels Schwellwertüberwachung.
Anwendungsbereiche
  • Adsorptionstrockner
  • Luftversorgungsnetze
  • Qualitätskontrolle von druckbeaufschlagten Medien (Luft/ Gas)
Negative/Positive Schaltlogik
Der Sensor ist mit zwei unterschiedlich programmierbaren Schaltausgängen für Anzeige und/oder Alarm ausgestattet. Die Schaltschwelle wie auch eine Schalthysterese und eine Schaltverzögerung können frei vom Anwender für jeden Ausgang programmiert werden. Dabei können die Schaltausgänge in negativer (active low) oder positiver (active high) Schaltlogik definiert werden.

Eigenschaften
  • Schaltpunkt, Hysterese und Zeitverzögerung kundenspezifisch einstellbar
  • Temperaturkompensiert
  • 3 Standardmessbereiche
    −15°C TP bis +15°C TP
    −46°C TP bis −14°C TP
    −76°C TP bis −46°C TP
  • Messgenauigkeit +/- 3°C TP
  • Hohe Druckfestigkeit/Schockfestigkeit der Sensoren
  • Edelstahlgehäuse mit IP65
  • Optionale Relaiskarte mit zwei Schaltausgängen für 230V
  • Als OEM-Produkt möglich